Dienstag, 30. Dezember 2014

Wieder einmal Érstlingswerke

... zwei Leseknochen für unsere Freunde in der Schweiz:

Ja! Sie sind Hundebesitzer. Ich hoffe nur, dass die Hündin nicht denkt, dass der vordere Knochen ihr gehört!
Genäht nach diesem Tutorial.


Für alle, die gerne Leseknochen nähen gibt es eine erfreuliche Information:
Gerade, als ich mit Nähen fertig geworden war, erhielt ich die Information, dass das 'Haus mit dem Rosensofa' eine Videoanleitung für einen solchen mit Reißverschluss online gestellt hat!!!
Ehrlich gesagt hatte ich mich während des Nähens schon gewundert, was man mir diesen Dingern eigentlich tun soll, wenn sie durch reichlichen Gebrauch wirklich einmal gewaschen werden sollten.... Jetzt muss ich mir diese Frage nicht mehr stellen, *freu*.
Und dass diese beiden nicht meine einzigen Leseknochen bleiben werden, dessen bin ich mir sicher, *lach*! Vor allem auch, weil es im Video heißt, dass diese lästige Matratzenstich-Naht nun nicht mehr notwendig sein wird, *juhu*!

Da wir bald in die Schweiz reisen werden, gab es, neben den Geschenken, noch etwas anzufertigen: ein Malbuch für die kleine Maus:



Hunde, Katzen und Pferde - da schlägt ein kleines Herz höher...
Einfach so drauf los gewerkelt - PummelchenKreativ am Werk, *lach*.

So. Und jetzt ist Feierabend.
Zeit, es mir mit meinem Häkelsach auf dem Sofa gemütlich zu machen...

Kommentare:

  1. hallo...hast du n schnittmuster oder ne anleitung für das malbuch? hast du den zipper einfach aufgenäht? lg kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Die Leseknochen schauen toll aus, schöne Stöffchen hast ausgesucht. Das Malbuch ist eine großartige Idee! Liebe Grüße und alles Gute für's neue Jahr!
    Nata

    AntwortenLöschen
  3. Hihi,
    hab ich doch neulich für uns auch Leseknochen genäht
    und unser Hündchen hat tatsächlich einen in Beschlag genommen, sie legt gerne ihren Kopf darauf,
    auch wenn keine Pfötchen auf dem Stoff sind.
    Das MAlbuch find ich auch Klasse.
    Tolle Idee.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen